Liebe Tierschützer,

 

 

der TSV Kall-Schleiden sucht derzeit dringend ein Zuhause für den wunderschönen weißen Schäferhundrüden Shadow. Er braucht bis zum 30.11.2012 ein neues Zuhause, weil sein jetziger Besitzer ihn schweren Herzens wegen Krankheit und Umzug abgegeben muss. Shadow ist ca. 10 Jahre alt und für sein Alter noch topfit. Sein Besitzer holte ihn vor sieben Jahren selber aus dem Tierheim, das ihn aber derzeit wegen Überfüllung nicht zurück nehmen kann. Aufgrund seiner Vorgeschichte, kann er nicht so gut über einen längeren Zeitraum allein im Haus bleiben, das äußert sich darin, dass er laut wird, aber keineswegs in „Zerstörungswut“. Er wurde bis jetzt im Sommer draußen im Zwinger gehalten und im Winter in der Wohnung. Sein Besitzer beschreibt ihn als liebevoll zu Kindern und Katzen. Unsere stellvertretende Vorsitzende Frau Heck hat sich den Hundin seinem jetzigen Zuhause angesehen und kann die Aussagen des Besitzers bestätigen. Shadow ist ein absolut liebenswerter Hund. 

Wir möchtenSie heute darum bitten, uns bei der Suche nach einem neuen Zuhause für Shadow zu unterstützen. Wer Shadow ein neues Zuhause bieten könnte, kann sich direkt an Frau Heck über unsere TSV-Nummer 02441-778664 (bitte länger klingeln lassen, springt evtl. auf´s Handy um) wenden. 

Mit freundlichen Grüßen

--------------------------------------------

Landestierschutzverband NRW e.V.

- Geschäftsstelle -

Vinckestr. 91

44623 Herne

Tel.: 02323 / 911 417

Fax: 02323 / 148 79 92

Email: post@ltv-nrw.de

www. ltv-nrw.de

 

 

In  zusammen  Arbeit mit der Tierhilfe Menden  suchen wir für  diese  zwei  Nymphensittiche  die Besitzer  oder  auch ein neues zu Hause der eine hat ein gelbes  Komplet  Federkleid  der andere ist am Kopf gelb und der Körper grau.

 

 

 

wie gerade telefonisch besprochen, sende ich Ihnen einige Informationen über Bine.

 
Bine ist ein süsser Parson Jack Russel Mix 3 Jahre alt.
 
Sie ist geimpft und gechipt. Sie kann alleine bleiben, stubenrein und sehr kinderlieb.
 
Kein typischer Jack Russel, bellt nicht, ist sehr verschmust und ruhig in der Wohnung. Wir suchen dringend ein neues zu Hause.
 

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

wir benötigen dringend Ihre Mithilfe.

Das Tierheim Berlin muss, bedingt durch eine bauliche Veränderung in der Krankenstation ca. 40 Hunde in die Vermittlungshäuser umsetzen. Da die Kapazität dafür  leider nicht ausreicht, bittet der TSV Berlin um Unterstützung bei der Abnahme von vermittlungsfähigen Hunden.

Der Transport kann vom Tierheim Berlin übernommen werden. Die Beschreibungen und Fotos der im Tierheim Berlin befindlichen Hunde sind auf der Homepage www.tierschutz-berlin.de ersichtlich.

Für Rückfragen steht Ihnen der Tierheimleiter Dr. Michael Begall unter u.g. Kontaktdaten gern zur Verfügung.

Tel +49 (0)30 76 888-113

Tel +49 (0)30 76 888-116 o. -127 (Sekretariat)

Fax +49 (0)30 76 888-164

E-Mail: dana.mueller@tierschutz-berlin.de

Web: www.tierschutz-berlin.de

Vielen Dank für Ihre Mithilfe

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Katja Pusch

 

 Liebe Mitglieder, 

haben, oder kennen Sie vielleicht eine „gute Hand“, die ein scheinbar liebes aber altes Zirkuspferd etwa der Art Mix aus Friese und Kaltblut übernehmen möchte?

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Nina Schmidt (TH-Leiterin) im Tierheim Recklinghausen, Tel. 02361 – 67593

 

Mit freundlichen Grüße

Landestierschutzverband NRW e.V.


 

 
 
TSV/Fröndenberg/Ruhr.e.V
Sparkasse Fröndenberg 
Kontonummer: 0000599068  
Bankleitzahl 44351740 

 © 2011 Tierschutzverein Fröndenberg/Ruhr  e.V